Hero

Grusswort des Gemeindepräsidenten von Muri bei Bern

Muri bei Bern – eine attraktive Gemeinde mit den zwei Ortsteilen Muri und Gümligen

Seit dem Verfassen des Vorworts für das letzte Proinfo sind zwölf anspruchsvolle Monate verflossen. Vielleicht sind Sie in dieser aussergewöhnlichen Zeit in unsere Gemeinde zugezogen oder Sie wohnen schon seit vielen Jahren in unserer schönen, innovativen und weltoffenen Gemeinde. Unabhängig davon heisse ich Sie herzlich willkommen!

Die Gemeinde ist umgeben von attraktiven Naherholungsgebieten. Stellvertretend zähle ich die Aarelandschaft, den Dentenberg, den Hüenliwald oder den Egghölzliwald auf. Die momentane Zeit lässt es nicht zu, in die nähere oder weitere Ferne zu schweifen oder zu reisen. Geniessen wir also das Hier und Jetzt. Geniessen Sie die hiesige Landschaft, spazieren Sie durch die verschiedenen Quartiere. Lernen Sie Neues direkt «um die Haus-ecke» kennen.

Das vergangene Jahr forderte von uns allen sehr viel! Zusammen mit meinen Gemeinderatskolleginnen und -kollegen sowie dem gesamten Team der Gemeindeverwaltung versuchten wir, die Herausforderungen während der verschiedenen Phasen der Corona-Pandemie zu meistern. Für unsere ältesten Gemeindebürgerinnen und -bürger sind Angebote für das tägliche Einkaufen oder aber Kontaktnahmen zur Unterbindung der Vereinsamung geschaffen worden. Unter Berücksichtigung der Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit sind die Freizeitangebote geöffnet oder wiedereröffnet worden. Haben Sie beispielsweise im vergangenen Sommer nicht einige besondere Momente im wunderschönen Aarebad geniessen können? Oder haben Sie allenfalls von unserer Aktion «Gratisabgabe von Schutzmasken» profitiert?

Trotz der Pandemie steht in unserer Gemeinde die Zeit keinesfalls still. Haben Sie die neue Schloss- und Kirchenmauer bzw. den gut einsehbaren Zugang zur Kirche und dem Friedhof Muri bereits entdeckt? Oder haben Sie sich an der viel übersichtlicher gestalteten Strassensituation gefreut? 

In verschiedenen Quartieren findet ein Generationenwechsel in der Bevölkerung statt und bestehender Wohnraum wird durch neue Ein- oder Mehrfamilienhäuser ersetzt oder aber ein neues Quartier (Riedacker II) entsteht.

Tragen wir weiterhin Sorge zu unserer wunderschönen Gemeinde und geniessen wir das ausgezeichnete Bildungsangebot (mit internationaler Schule), die gut ausgebaute Sport- und Freizeitinfrastruktur und hoffen wir, diese Angebote bald wieder uneingeschränkt nutzen zu können. Ziehen Sie es vor, ein spannendes Buch oder einen Roman zu lesen – unsere Gemeindebibliothek an der Füllerichstrasse 51 in Gümligen bietet Ihnen ein Angebot an über 18’000 Medien. Oder nutzen Sie bereits unsere beiden neuen «offenen
Bücherschränke» beim Bahnhof Gümligen und der Tramhaltestelle Muri? 

Profitieren wir doch auch von der guten Erschliessung durch den öffentlichen Verkehr, dem Strassennetz, der Vielzahl an Gesundheits- und Alterseinrichtungen und von den Vorzügen einer tiefen Steueranlage.

Bleiben Sie gesund! Ich wünsche Ihnen viele wunderschöne Momente in unserer Gemeinde!

Thomas Hanke
Gemeindepräsident Muri bei Bern

Mehr über unsere Gemeinde erfahren Sie unter www.muri-guemligen.ch.