Rundwanderung

Burgdorf und seine Umgebung kennenlernen

Burgdorf liegt nur einen Katzensprung entfernt – es lohnt sich, die  Zähringerstadt und ihre Umgebung zu entdecken. Wie wäre es mit einergenussvollen Rätseltour? Oder mit einem spielerischen Postenlauf
quer durch die Stadt? (Noch) sportlicher geht’s auf zwei  Rädern zu und her, zum Beispiel auf der Käseroute oder auf der «Tour d’Emmental». Hier eine Auswahl an abwechslungsreichen Aktivitäten:

Foodtrail Burgdorf

FoodTrail Burgdorf

Raten, «Schnouse» und Entdecken: Der FoodTrail machts möglich. Auf der unterhaltsamen, lehrreichen und vor allem genussvollen Schnitzeljagd erkunden Ratefüchse die Zähringer- stadt und probieren ihre Spezialitäten. Vom Tourist Office am Bahnhof führen die in sechs Rätseln versteckten Hinweise durch Burgdorfvon einem kulinarischen Zwischenstopp zum nächsten. Unterwegs warten Emmentaler Leckereien, zum Degustieren vor Ort oder zum «Schnouse» auf dem Weg. Spass und Genuss garantiert. Mehr erfahren unter: Foodtrail.ch/burgdorf

Käseroute

Käseroute Burgdorf

Die App-basierte Tour führt auf zwei Rädern durchs Emmental – mit dem E-Bike erkunden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 21 Posten und erfahren alles rund um das Thema Käse. Wie viel Milch gibt eine Kuh pro Tag? Wie wird der berühmte Emmentaler Käse hergestellt? Und wie kommen die Löcher da rein? Die App navigiert mittels GPS durch die Route und liefert spannende Fakten über die jahrhundertealte Tradition der Emmentaler Spezialität. Ins Schwitzen kommen Käse-Fans aber nicht, dank dem gemieteten E-Bike sind die Steigungen in der hügeligen Landschaft leicht zu bewältigen. Zum Themenweg: 
Kaeseroute.ch

 

Burgdorf für Spielfreudige

Wer beweist am meisten Geschick beim Würfeln? Welches Gummientchen schwimmt am schnellsten? Und wer hat die ruhigste Hand, damit der Turm aus Bauklötzen nicht einstürzt? Bei der spielerischen Tour durch die Stadt kommen grosse und kleine Knobel-Fans voll auf ihre Kosten. Gestartet wird beim Tourist Office am Bahnhof, wo die Spiele-Box und das Regelbuch ausgeliehen werden. Danach kann der Spass losgehen: Der abwechslungsreiche Rundgang führt quer durch Burgdorf, vorbei an Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Geschäften. Bei jedem der insgesamt 25 Zwischenstopps warten unterhaltsame Spiele, bei denen Geschicklichkeit, Logik oder Feingefühl gefragt sind –
und manchmal das berühmte Quäntchen Glück. Mehr zur Spieletour: Emmental.ch/spieldichdurch  

Tour d’Emmental

Mit Muskelkraft 107 Kilometer durchs Emmental und in 6.5 h vorbei an den schönsten Aussichtspunkten der Region – das ist die «Tour d’Emmental». Die ausgeschilderte Velo-Rundfahrt führt von Burgdorf über die Lueg auf die Schönegg, wo die erste Abfahrt wartet. In Wasenangekommen, gehts über die Lüdernalp nach Trubschachen. Vorbei am Kambly-Erlebnis führt die Route nach Blapbach und Röthenbach, weiter zur Würzbrunnenkirche bis zum Chuderhüsi. Ein Höhenpunkt ist der anspruchsvolle Aufstieg auf die Moosegg. Dieser lohnt sich aber auf jeden Fall: Oben wartet nicht nur ein spektakulärer Blick – im Restaurant Moosegg lässt sich wunderbar neue Energie tanken, bevor der Schlussspurt zurück nach Burgdorf wartet.

Diese und weitere Routenvorschläge: Emmental.ch/tourdemmental

Tour Demmental

Burgdorf-Rundweg

Nicht zu anstrengend und doch abwechslungsreich ist die Rundwanderung auf dem Flüeweg Burgdorf. Vom Bahnhof Burgdorf führt die Route entlang der Emme über die Wynigenbrücke und im Zickzack hoch auf die erste Fluh. Durch den Wald, über schmale Wege und kleine Brücken gehts über drei weitere Flühe und schliesslich zurück in die Burgdorfer Altstadt, wo die Wanderer in einem gemütlichen Strassencafé einkehren können.

Mehr Informationen zur Route: Emmental.ch/flueweg

Stadt Unesco

Ausflug in die Bundesstadt

Nur 20 Zugminuten von Burgdorf entfernt wartet die UNESCO-gekürte Berner Altstadt. Die faszinierendsten Einblicke erhalten Interessierte auf einer Stadtführung, beispielsweise auf dem «UNESCO-Altstadtbummel». Die kurzweilige Tour ist für Gäste und Einheimische gleichermassen interessant, liefert spannende Fakten und geschichtliche Hintergründe. Oder wie wäre es mit einem Blick hinter die Kulissen des wohl berühmtesten Berner Wahrzeichens, des «Zytglogge» (Zeitglockenturm)? Oder doch lieber in die Welt der Düfte eintauchen und «Bern der Nase nach» erleben?

Noch mehr spannende Führungen unter: Bern.com/stadtfuehrungen