Hero2 Thun

Grusswort Gemeindepräsident

Mein Vorgänger im Amt, Reto Schertenleib, hat vor einem Jahr an dieser Stelle mit berechtigtem Stolz erwähnt, «dass der Thuner Stadtrat sich regelmässig im Rathaus trifft, um sich den wichtigen (und manchmal weniger wichtigen…) politischen Geschäften zu widmen». Und ja, ich gebe es zu, auch ich habe mich extrem gefreut, für ein Jahr die «politisch höchste Thunerin» sein zu dürfen, denn dies bedeutet auch eine grosse Ehre für mich und meine Partei.

Nach einem wunderbaren Jubiläumsjahr 2019 mit vielen spannenden Anlässen und Ehrungen hat das Jahr 2020 denn auch schwungvoll und spannend begonnen. Aber: Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt… Ein winzig kleinstes Virus (Covid-19) hat es geschafft, dass buchstäblich die ganze Welt, die gesamte Wirtschaft, aber auch das kulturelle, soziale und sportliche Leben abrupt gestoppt wurde. Denn am13. März stufte der Bundesrat gemäss Epidemien Gesetz die Situation auch in der Schweiz als «ausserordentliche Lage» ein. In der Folge mussten alle Läden, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe ab 16. März 2020 geschlossen werden. Lockdown! Die Liste der abgesagten kulturellen, sportlichen, sozialen Anlässe und Veranstaltungen die auch in unserer Stadt von diesem Verdikt getroffen wurden, ist lang, eine detaillierte Aufzählung würde den textlichen Rahmen meines Vorwortes sprengen. Aber auch unser Politbetrieb geriet ins Stocken. 

Eine Sitzung des Stadtrates fiel aus, weitere mussten und müssen immer noch aufgrund der besseren Platzverhältnisse im Kunst- und Kulturzentrum Thun durchgeführt werden. Glücklicherweise hielt der Gemeinderat in diesen schwierigen Wochen die Zügel fest in der Hand und verlor den Überblick nie!

Liebe Leserin, lieber Leser: Seien wir um- und weitsichtig, damit wir alle keinen zweiten Lockdown erleben müssen. Tragen wir vermehrt Sorge zu unseren Liebsten. Helfen wir unseren Nachbarn, wenn sie unsere Unterstützung brauchen. Geniessen wir die wunderbare Naturkulisse in unserem einzigartigen Naherholungsgebiet! Bummeln wir durch die schöne Altstadt von Thun und lassen wir uns kulinarisch von den vielen Angeboten verführen!
Beteiligen wir uns am vielfältigen Vereinsleben, welches wir Ihnen in diesem Buch vorstellen, es ist dies der Kitt unserer Gesellschaft! Vor allem aber: Seien wir zuversichtlich, was die Zukunft uns bringt. Und noch etwas: Thun ist eine lebens- und liebenswerte Stadt!

Ihnen alle eine gute Zeit und bleiben Sie gesund!

Daniela Huber Notter

Stadtratspräsidentin 2020