Wappen Merlischachen, Küssnacht immensee

Die Wappen der drei Orte

Wappen Küssnacht

Das Küssnachter Bezirkswappen mit einem übereck gelegten weissen Kissen mit gelben Quasten bezieht sich auf die im 13. Jahrhundert erwähnten Herren von Küssnach (ohne t). Ein Siegel mit der Umschrift EPPONIS MILITIS DE CHUSSINACH hängt an einer Urkunde von 1284.

Wappen Immensee

In Rot eine goldene Armbrust, begleitet von zwei silbernen, gekrümmten Fischen. Die Armbrust versinnbildlicht die Befreiungstat Tells in der Hohlen Gasse bei Immensee, die Fische den reichen Fischfang im Zugersee.

Wappen Merlischachen

Der Name Merlischachen kommt vom lateinischen merula = Amsel und vom deutschen Schachen = kleiner Wald am See oder Bach und bedeutet Amselwäldlein. Eine andere Erklärung liegt dem Merlischacher Wappen zugrunde: In Gold ein grüner Erlenzweig mit Blüte und Frucht, erinnernd an «im Erlischachen».

Von links: Wappen Merlischachen, Küssnacht und Immensee

Wappen Merlischachen, Küssnacht immensee