Hero IBO

Grusswort des Gemeindepräsidenten von Ittigen

In Ittigen zu Hause

Unsere Gemeinde hat sich in den letzten 60 Jahren stark entwickelt – von der beschaulichen Landgemeinde zu einem Zentrum im Umfeld der Stadt Bern. Durch die Corona-Krise wurde uns vermehrt bewusst, wie wichtig neue bzw. alte Werte wie namentlich Nachbarschaftshilfe, Spielen im Quartier, Einkaufen im Ortszentrum oder Spazieren im Naherholungsgebiet sind. Diese Werte sind in unserer globalisierten Welt etwas verloren gegangen. Seien Sie aber versichert: In Ittigen können Sie auf beides setzen – zu Hause sein und in einer weltoffenen Gemeinde leben. Eine gute Versorgung, d.h. Läden, aber auch Dienstleistungen wie familienergänzende Angebote (Kitas, Tagesschulen u.a.) oder die Spitex sind uns wichtig. Zudem überprüfen und verbessern wir Schritt für Schritt unsere Spielplätze in den Quartieren. Auch werden wir in den nächsten Jahren für rund 30 Mio. Franken unsere Schulinfrastruktur erweitern und erneuern. 30 Mio. Franken sind viel – auch für unsere Gemeinden und obschon wir einen Teil davon aus Reserven finanzieren können. 

Zahlreiche Vereine runden das Bild in Ittigen ab und tragen zur guten Lebensqualität bei. Ittigen ist aber auch verkehrsmässig sehr gut erschlossen und in verschiedene regionale Organisationen eingebunden. Diese koordinieren und stimmen die Weiterentwicklung der Region Bern ab.

Als mittelgrosse Gemeinde pflegen wir den Kontakt zu unseren Einwohnerinnen und Einwohnern unter dem Slogan «ehrlich – engagiert – stark». Eines unserer Ziele ist es, Ihnen die bestmöglichen Dienstleistungen zu bieten. Sie sollen sich in Ittigen wohl fühlen und das, was wir Ihnen anbieten, nutzen und schätzen. Es freut uns, wenn Sie sich für unsere Gemeinde interessieren oder sogar engagieren. 

Wir sind für Sie da!

Marco Rupp, Gemeindepräsident Ittigen